Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

kampagnen:beyondthewall:hegewald

Hegewald

Der Hegewald ist ein uralter Mischwald, der sich westlich des Flusses Miel erstreckt. Tief im Inneren des Waldes gibt es geheime Orte die Zugang zu den Reichen der Feen gewähren.

Sein Name geht von alter Sage aus, dass vor unendlich langer Zeit ein Riese den Wald als seinen Garten „gehegt“ hat.

Auf einem Hügel im Hegewald stehen drei steinerne Monolithen. Bei den Feen tragen sie den Namen „Die drei stummen Zeugen“. Am Fuße des Hügels steht eine uralte Buche. Im Stamm der Buche, gleich zwischen den mächtigen Luftwurzeln verbirgt sich ein Zugang zum Feenreich.

Der östliche Teil des Hegewald, zu sehen sind die drei stummen Zeugen und die uralte Buche.

Gerüchte: In den Ausläufern des Hegewalds lebt ein kleiner Mann mit grünen Wams und roter Mütze namens Gottfried, der ein magisches Wesen zu sein scheint und behauptet dem Feenvolk anzugehören und 623 Jahre alt zu sein. Er sprach davon, dass im Hegewald auch Goblins (37 Stück?) wohnen würden und das hier auch früher eine Zwergensiedlung gelegen wäre. Da er mit Duin Darok recht hatte, stimmt vielleicht auch die Geschichte mit den Goblins. Zumindest Randolf ist fest entschlossen, der Sache nach zu gehen - denn die Wahrheit ist irgendwo da draußen im Hegewald.


kampagnen/beyondthewall/hegewald.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/04 23:23 von Dennis