Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

kampagnen:beyondthewall:kreaturen

Inhaltsverzeichnis

Kreaturen

Feenwesen

Feenhund

Ungefähr von der Größe eines Kalbes wird der Cu Sith, oder auch Cu Sidhe, gewöhnlich mit dunkelgrünem, struppigem Fell und einem langen, geringelten Schwanz beschrieben. Cu Sith bedeutet übersetzt „Feenhund“ (Fee = Sidhe). Das Wesen jagt lautlos, jedoch kann es von Zeit zu Zeit ein dreifaches, schreckliches Bellen von sich geben, das auf weite Strecken, sogar bis aufs Meer hinaus, zu hören ist. Man erzählt, dass dies eine Warnung an die Bauern sein solle, um ihre Frauen ins Haus zu sperren, damit das Tier sie nicht holen komme und fortzerre, um sie zu einem Feenhügel zu bringen, wo sie Milch für die Feenkinder geben müssen. Manche Quellen behaupten, dass der Hund, wenn er gerade nicht auf der Jagd war, den Hügel bewachen müsse, damit ihm kein Fremder zu nahe komme.

Feenkatze

Die Katze besitzt einen weißen Fleck auf der Brust und ist, davon abgesehen, gänzlich schwarz. Sie ist ebenso wie der Feenhund Cu Sith ein Wesen, das mit den Feen in Verbindung gebracht wird. Im Gegensatz zum Hund jedoch ist die Katze nicht grün und sieht, abgesehen von der etwas ungewöhnlichen Größe, normal aus. In manchen Erzählungen ist die Cait Sith eine verwandelte Hexe.

Der Name bedeutet übersetzt „Feenkatze“ (cait = Katze; sidhe = keltische Fee). Die Cait Sith ist üblicherweise nicht darauf aus, dem Menschen zu schaden. Jedoch, sollte man sie alleine in abgelegenen Orten überraschen oder sie bedrohen, dann kann sie sehr wild und gefährlich werden.


kampagnen/beyondthewall/kreaturen.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/16 12:25 von Stefan