Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kampagnen:beyondthewall:tiefhusen

Ruinen von Tiefhusen

Randolf hat bei seinem Studium von Salvias Unterlagen einige interessante Passagen über die Ruinen von Tiefhusen entdeckt. Tiefhusen, einst eine prosperierende Siedlung, wurde von seinen Bewohnern vor gut 200/250 Jahren verlassen. So ganz sicher war sich Salvia wohl bei dem Datum nicht und auch ein Grund für das Aufgeben der Siedlung fehlt in den Aufzeichnung gänzlich.

Auf jeden Fall muss es um die Reichsgründung von Rabenstein passiert sein. Damals lag Tiefhusen noch an einem Seitenarm der Miel, doch heutzutage ist dieser fast vollständig versumpft. Die Ruinen der Siedlung werden nun von einem Stamm von echsischen Mischwesen bewohnt. Die Mischwesen weisen augenscheinlich sowohl Züge von Menschen, aber auch von Echsen auf.

Bis zum heutigen Tagen ist von diesen Mischwesen noch kein Unheil ausgegangen, auch sind sie eher scheu und halten sich von den Menschen fern. Salvia schließt ihre Berichte mit einer Notiz darüber, dass die Echsenwesen angeblich in einer Art von Sonnenkult organisiert seien.

kampagnen/beyondthewall/tiefhusen.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/06 20:27 von stefan