Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


aktive Kampagne

Beyond the Wall
(zeige alle Seiten)

Beyond the Wall
(verberge alle Seiten)

Beyond the Wall



Coriolis
(zeige alle Seiten)

Coriolis
(verberge alle Seiten)

Coriolis

Keine Seiten in dieser Kategorie.




abgeschlossene Kampagnen

  • Ad Astra Tollere (Fate)
  • Die Krone des Leichenkönigs (13th Age)
  • Die Wüste der Verdammnis (D&D Next)

kampagnen:beyondthewall:wildejagd

Wilde Jagd

Die Wilde Jagd ist eine Horde von Geistern, die bei Sturm über den Himmel ziehen und Seelen wie sie selbst es sind, suchen. Die Wilde Jagd gilt als Vorbote des Unheils. Meist zieht ihr Erscheinen Krieg und Verderben nach sich, ähnlich wie ein Komet. Die geisterhafte Wilde Jagd erscheint den Verfluchten oder vom Schicksal auserwählten manchmal in deren Alpträumen. Manche halten sie für ein rein magisches Phänomen, keine Horde von Geistern. Elfische Quellen bezeichnen sie als Rote Geister, empfänglich für Magie, besonders der rituellen Art. Die Wilde Jagd wird vom König der Wilden Jagd angeführt.

Nachts fährt sie im Sturm in den niedrigen Wolken über die Wälder hin. Meist hört man nur, so erzählt man sich, ihr Lärmen und Toben, ohne daß man etwas sehen kann. Manchmal will man bestimmte Einzelheiten wahrgenommen haben, so das Knallen von Peitschen, das Blasen von Hörnern, das Wiehern und Schnauben von Rossen, das Gekläff von Hunden. Rosse und Hunde fehlen fast nie im Zuge der Wilden Jagd, ja mitunter besteht sie nur aus einem Reiter auf einem weißen Pferde, der umgeben ist von einer Meute Hunde. Öfter ist der Schimmelreiter auch der Anführer einer grösseren Schar von Männern, die ihm ebenfalls beritten folgen. Mit einem großen Toben und Lärmen braust es heran, zieht manchmal dicht über die Dächer weg, durch die Dorfstraßen hindurch und verschwindet dann in der Ferne. Mitunter auch verwandelt sich das Lärmen und Brausen in eine wunderbare Musik, wie sie sonst auf Erden nicht zu hören ist. Erst wenn es nahe herankommt, klingt es dann wieder wie ein schreckliches angsterfülltes Toben.

Besonders aktiv soll die wilde Jagd zu besonderen Terminen wie der Sommer- oder Wintersonnenwende sowie den Tag- und Nachtgleichen sein. Geschichten über die wilde Jagd kennt man in der Umgebung von Mühlstädt und die Alten ängstigen damit die Kinder damit diese sich besonders Nachts nicht aus den Häusern schleichen und draußen rumtreiben. Zumindest dachten wir bisher das wäre der Grund …

Wir haben Gerüchte gehört, dass Reisende oder Hirten, die in den Nächten an denen die wilde Jagd aktiv ist, draußen lagern manchmal mitgenommen werden und spurlos verschwinden.

Kurz vor Ostenmark trifft die Gruppe auf Reiter der Wilden Jagd.

Reiter der Wilden Jagd: Atair, Tarazed
Hund der Wilden Jagd: Okab

Übersicht


kampagnen/beyondthewall/wildejagd.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/21 10:07 von Stefan