Schlagwort-Archive: Geschichten aus dem schatten

Der Schatten senkt sich…

Der Schatten des Dämonenfürsten hat mittlerweile auch unseren Spieltisch in Finsternis getaucht. Derzeit stehen wir vor dem dritten Abenteuer aus der Kampagne Geschichten aus dem Schatten.  

Die Charaktererschaffung war ein sehr lustiger Auftakt und die Zufallsergebnisse sorgten dafür, das zum einen viel gelacht wurde und zum anderen interessante Figuren dabei heraus kamen. Der Zufall wollte es auch so, dass es sich schon die ein oder andere Verknüpfung der Charaktere untereinander aufzeigte. Ich bin schon auf die persönliche Entwicklung und die angestrebten Pfade gespannt die dann im Folgenden eingeschlagen werden. 

Doch alles der Reihe nach. Die (erste) illustre Runde der Charaktere sah, dank der Zufallstabellen, wie folgt aus: da hatten wir zunächst Kas-IO 19 ein humanoides Uhrwerk, welches Anhänger der Mondgöttin war. Sehr schön passend dazu Eruruk, der Literat unter den theologischen Orks und Straßenprediger der Mondgöttin. Als dritten im Bunde komplettierte  Korwinia, das Wechselbalg, aktuell besser bekannt als Bratzi die Goblindame von der Miliz, das Trio.

Mit unseren drei „Helden“ wagten wir den Einstieg in die Kampagne Geschichten aus dem Schatten. Den Auftakt machte das Abenteuer Ernter des Leids. Während Bratzi, als Mitglied der Braunröcke, auf die Spuren von Vater Gregorius angesetzt wurde, hatten Eruruk und Kas-IO 19 im Stadtviertel Seelenheil vom Verschwinden des Priester erfahren. Alle begaben sich daraufhin nach Kummer, um mehr über die näheren Umstände herauszufinden. Bratzi ergriff auch gleich die Initiative und „rekrutierte“ Ork und Uhrwerk als „Freiwillige“. Oder wollte sie nur verhindern, dass beide auf eigene Faust aktiv wurden? Der Schatten senkt sich… weiterlesen

„Geschichten aus dem Schatten“ ist eingetroffen

Abenteuerkampagne
„Geschichten aus dem Schatten“

Gestern ist nun endlich die Abenteuerkampagne Geschichten aus dem Schatten für das Rollenspiel Der Schatten des Dämonenfürsten vom System-Matters Verlag bei mir angekommen. Damit sind nun alle Produkte aus dem Crowdfunding komplett. Sehr schön ist auch das kleine Kartenheft, welches der Verlag für alle Finanzierer beigelegt hat. Darin enthalten sind die – nun ja – Karten für die Kampagne. Das Kampagnenbuch macht vom ersten Durchblättern wieder einen sehr wertigen Eindruck und ich freue mich schon darauf es zu lesen. Und wer weiß, vielleicht verschlägt es demnächst mal meine Spieler in die Länder von Rûl.