Schlagwort-Archive: spielend für toleranz

Spielend für Toleranz

Spielend für ToleranzUnsere Welt ist bunt und das ist auch gut so. Unser gemeinsames Hobby „Spielen“ , seien es Brett-, Karten-, oder Rollenspiele,  ist ein ganz besonders verbindendes und für Toleranz stehendes Hobby. Unsere gemeinsame Sprache „Spielen“ schafft Brücken und trägt zu mehr Menschlichkeit, gegenseitigen Respekt, Dialog, Fairplay und Offenheit bei.

Im Oktober 2018 wurde durch die Initiatoren Martin Klein (spielerleben.de)Harald Schrapers (brett-spiel.de) und Udo Bartsch (Rezensionen für Millionen), die Aktion „Spielend für Toleranz“ in der Spieleszene ins Leben gerufen.

Auch wir von Ruhrpottspieler schließen uns dieser Aktion an und signalisieren hiermit: Ich bin für Demokratie und Menschenrechte. Ich bin für Toleranz. Ich bin gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und gegen Nazis.